Feilo Sylvania Germany GmbH (FSG), einer der führenden Anbieter von Beleuchtungslösungen für den öffentlichen, gewerblichen und privaten Sektor, nutzt ein Schutzschirmverfahren, um seine Restrukturierung abzuschließen. Die Geschäftsführung hat beim Amtsgericht Fürth einen entsprechenden Antrag gestellt, dem das Gericht gefolgt ist. Der Geschäftsbetrieb wird während des gesamten Verfahrens in vollem Umfang fortgeführt. Der Schutzschirm soll bis zum Herbst wieder aufgehoben werden.

Anlagen zur Mitteilung